TT 1.Herren: Unentschieden in Norden

Spieltag:  20.01.16
Bericht:
   vom 21.01.16

TT 1.Herren: Hohe Führung nicht nach Hause gebracht

TTC Norden II - SuS I: 8:8

Einen gebrauchten Abend erwischte die 1. Herren beim zweiten Spiel der Rückserie gegen den TTC Norden II. Bei der pünktlichen Abfahrt in Strackholt entschied sich der Vereinsbulli leider für eine maximale Geschwindigkeit von 50 km/h, so dass unterwegs noch schnell das Fahrzeug getauscht wurde, um pünktlich in Norden antreten zu können.

Weiterlesen: TT 1.Herren: Unentschieden in Norden

TT: SuS I mit holprigem Start

Bericht:  vom 13.01.16

SuS I mit holprigem Start in die Rückrunde

SV Eintracht Ihlow - SuS Strackholt I: 6:9

Tabellenletzter gegen Tabellenführer hieß es am Dienstag Abend zum Start der RSchlaegerückserie in der 2. Bezirksklasse. Ihlow steht nach einer vergeigten Hinserie ganz am Ende der Tabelle, machte uns das Gewinnen aber sehr schwer. Den Sieg ermöglichten Timo Saathoff und Arend Witte mit der Maximal-Ausbeute von 4 Punkten im unteren Paarkreuz. Oben gewann außerdem Michael Landherr beide Spiele.
So blieben die unerwarteten Niederlagen von Post und Frerichs ohne Folgen. Schon in den Doppeln deutete sich die Schwere der Aufgabe an, Strackholt führte nach sehr knappen Spielen mit 2:1. In den Einzeln lauteten die Ertäge dann: 2x Landherr, 1x Klenner, 2x Saathoff, 2x Witte. Und das macht zusammen dann die nötigen neun Punkte. Schwamm drüber, weiter geht's dann kommende Woche bem TTC Norden II.  

TT 1.Herren Nachtrag zur Hinserie

Bericht: vom 06.12.15

Herbstmeister mit 16:4 Punkten - SuS Strackholt 1

Für den SuS war die Hinrunde bereits Mitte November beendet, während die übrigen Mannschaften noch einige Spiele vor der Brust hatten.
Mit dem letzten Spiel am 06.12. wurde der SuS 1 Herbstmeister, da TuRa Marienhafe beim 8:8 Unentschieden einen Punkt aus Holtrop entführte. Unsere 16:4 Punkte reichten somit zur Tabellenführung, ganz knapp vor dem TSV Holtrop und TTC Wiesmoor II. 
Wir freuen uns auf eine spannende Rückserie im kommenden Jahr, jede Menge Auswärtsspiele warten auf uns...

TT 1.Herren: 2 weitere Heimsiege zum Abschluss der Hinserie

Spieltage: 04.11.15 und 09.11.15
Bericht:     vom 10.11.15

1.Herren TT:  SuS - TuRa Marienhafe 9:4;     SuS - SV Ochtersum II 9:3

Mit weiteren, deutlichen Siegen geht die 1.Herren des SuS in die Winterpause. Am 04.11. holte TuRa Marienhafe in Strackholt lediglich einen Punkt aus den Doppeln, sowie drei Punkte aus den Einzeln.

Witte und zweimal Landherr unterlagen in ihren Spielen. Post, Frerichs, Klenner und Saathoff sorgten mit Siegen aber zügig für die zum Strackholter Sieg nötigen 9 Punkte.

Am Montag dieser Woche trat dann der SV Ochtersum II ohne das etatmässige, obere Paarkreuz in Strackholt an. Der stark aufspielende Michael Pufahl gewann beide Einzel gegen Landherr und Post, alle übrigen Einzel gingen aber zu Gunsten des SuS schnell über die Bühne. Besonders Klaus Frerichs tat sich aus SuS-Sicht mit zwei erkämpften Punkten in seinen Spielen an diesem Abend hervor.      

Damit verteidigten wir die Tabellenführung in der, zugegebenermaßen, noch etwas schief dastehenden Tabelle der zweiten Bezirksklasse Aurich-Wittmund. Lediglich der TSV Holtrop und der MTV Aurich können noch an uns vorbeiziehen, beide haben jeweils noch vier, bzw. sogar fünf weitere Spiele vor sich. Diese beiden Mannschaften sorgten auch für die zwei Niederlagen auf Strackholter Seite, mit 16:4 Punkten richten wir uns in jedem Fall auf eine weiterhin spannende Rückserie in dieser ausgeglichenen Spielklasse ein. 

TT 1.Herren siegt gegen Riepe

Spieltag:  02.11.15
Bericht:    vom 03.11.15

1.Herren TT gewinnt 9:2 und bleibt zunächst Tabellenführer

Irgendwo zwischen Grinsen und Erstaunen lag am Montagabend der Gesichtsausdruck unserer Spieler bereits gegen 22:00 Uhr.
In der letzten Saison gab es gegen Riepe zwei hart umkämpfte, sehr knappe Begegnungen, gestern war davon nichts zu merken. Bereits die Doppel gingen alle drei an den SuS, besonders glänzten dabei die Strackholter Landherr/Saathoff. Gegen das gegnerische Spitzendoppel bogen sie ein schon fast verlorenes Spiel nach 0:2 Sätzen noch um, der SuS ging somit mit 3:0 in die Einzel.  
Und mit Siegen von Frerichs, Klenner und Saathoff ging es dort munter weiter. Lediglich Post und Witte mussten sich ihren Gegnern Müller bzw. Honczek geschlagen geben. Eine sichere Bank war an diesem Abend Michael Landherr auch in seinen Einzeln, spielstark und konzentriert gewann er bereits sein erstes Spiel gegen Heiko Gronewold. Und folgerichtig holte er dann auch noch den entscheidenden neunten Punkt gegen Stefan Müller in vier Sätzen, allein Landherr war somit an drei der neun Strackholter Punkte direkt beteiligt.      
Bereits am Mittwoch geht es in eigener Halle um 20:00 Uhr gegen TuRa Marienhafe weiter, danach folgt zum Abschluss der Hinserie noch das Spiel gegen den SV Ochtersum II.