TT 2.Herren: Niederlage zum Rückrundenauftakt

Spieltag:  01.02.2016
Bericht:    Fabian Kettwig vom 03.02.2016

SuS Strackholt II – TuS Weene: 5:9

Zum Rückrundenauftakt der 2. Herren des SUS Strackholt, waren die derzeitigen Tabellenführer vom TuS Weene in Strackholt zu Gast. Nach der Niederlage in der Hinrunde, hatten die Strackholter sich einiges tischtennis clip art 419442vorgenommen. Zu Beginn der Partie sah es auch sehr gut aus. In den Doppeln konnten sich Kettwig/Kruse und Sanders/Rüssmann gegen ihre Gegner durchsetzen. Somit ging es mit einer 2:1 Führung in die Einzel. Dort konnte die Führung mit einem Sieg von Kettwig gegen de Jonge im oberen Paarkreuz und Gronewold gegen Flessner im mittleren Paarkreuz gehalten werden. Der Sieg von Kruse sollte jedoch der letzte Punkt der Strackholter in dieser Partie bleiben und der Ausgleich für Weene konnte von Rüssmann nicht verhindert werden. In der zweiten Einzelrunde gingen alle Punkte an den TuS Weene. Dies führte zum Endstand von 5:9.

Zum nächsten Punktspiel am 19.02. geht es zum TuS Aurich-Ost.

2.Herren TT Sieg gegen SV Ochtersum IV

Spieltag:  19.10.15
Bericht:    Fabian Kettwig vom 23.10.15

2. Herren TT gewinnt zu Hause gegen den SV Ochtersum IV

SuS Strackholt II – SV Ochtersum IV 9:6

„Da hätte ich schon fast nicht mehr mit gerechnet…“, war der Kommentar eines Strackholter Spielers nach dem Heimspiel gegen die Mannschaft aus Ochtersum. Dabei starteten die Strackholter mit drei gewonnenen Doppeln optimal in die Einzel. Doch dort konnten Kettwig und Sanders die 3:0 Führung nicht ausbauen und Ochtersum verkürzte den Rückstand. In den darauffolgenden Einzeln des ersten Durchgangs konnten nur Marco Gronewold und Johann Kruse ihre Einzel gewinnen. Der zweite Einzeldurchgang startete mit zwei Niederlagen im oberen Paarkreuz. Dies bedeutete die zwischenzeitliche Führung des SV Ochtersum. Aber mit den darauffolgenden vier Siegen von Gronewold, Mudder, Kruse und Rüssmann konnten die vier nötigen Punkte zum 9:6 Endstand geholt werden.

Der SuS Strackholt bleibt damit vorerst Tabellenführer in der Kreisliga Ost. Gefolgt von Weene und Aurich-Ost. Am 13.11.15 folgt dann das nächste Auswärtsspiel gegen den TuS Esens.

Nächster Auswärtssieg für die 2.Herren TT

Spieltag:  16.10.15
Bericht:    Fabian Kettwig vom 17.10.15

SV Wittmund II – SuS Strackholt II 5:9

Nächster Auswärtssieg für die 2. Herren des SuS Strackholt

Nach der letzten Auswärtsniederlage gegen den TuS Weene sollte diesmal wieder ein Sieg eingefahren werden. Dazu ging es am Freitagabend nach Wittmund. Da die Begegnungen der vergangenen Saison immer sehr knapp ausgegangen sind, wurde daher mit einem langen Abend gerechnet. Doch nachdem die Strackholter die drei Doppel für sich entscheiden konnten, ging es mit einer 3:0 Führung in die Einzel. Dort bauten Fabian Kettwig und Robert Sanders mit ihren Siegen die Führung auf 5:0 aus. Im mittleren und unteren Paarkreuz mussten sich Marcel Mudder und Steffen Rüssmann ihren Gegnern geschlagen geben und die Wittmunder holten ihre ersten zwei Punkte. Aber mit den Siegen von Marco Gronewold und Johann Kruse stand es nach der ersten Runde 7:2. Bis dahin sah alles nach einem klaren Sieg für Strackholt aus, doch die nächsten 3 Spiele gingen alle an Wittmund und somit verringerte sich die Führung auf 7:5. Doch Mudder und Kruse konnten mit ihren Siegen die letzten beiden Punkte zum 9:5 Endstand holen und den nächsten Auswärtssieg perfekt machen.

Bereits am 19.10.15 geht es mit einem Heimspiel gegen den SV Ochtersum IV weiter.

Auswärtsniederlage für die 2.Herren TT

Spieltag:  02.10.15
Bericht:    Fabian Kettwig vom 03.10.15

TuS Weene – SuS Strackholt II 9:3

Auswärtsniederlage für die 2. Herren TT in Weene

2. Herren TT verliert 3:9 gegen den TuS Weene

Mit 3 Siegen in Folge ging es am Freitagabend im zweiten Auswärtsspiel zum TuS Weene. Der Absteiger der letzten Spielsaison aus der 2. Bezirksklasse AUR/WTM war wie zu erwarten ein schwerer Gegner. Nach den Doppeln lag Strackholt knapp mit 1:2 im zurück. Sanders und Rüssmann konnten in ihrem Doppel gegen Flessner und Dupree den einzigen Punkt holen. Doch in den darauffolgenden Einzeln wuchs der Rückstand auf 1:4. Mit einem Sieg über fünf Sätze von Marcel Mudder und dem Sieg von Marco Gronewold, der sein Spiel nach einem 0:2 Rückstand noch zu einem 3:2 drehen konnte, verkürzte Strackholt noch einmal den Rückstand. Zu diesem Zeitpunkt ahnte jedoch noch niemand, dass dies die letzten Punkte waren, die der SuS holen würde. Die anschließenden knappen Einzel gingen alle zugunsten des TuS Weene aus. Den Siegpunkt holte Hermann de Jonge gegen Marco Gronewold. Damit übernimmt Weene vorerst die Tabellenführung in der Kreisliga Ost.

Nach 3 Spielen in einer Woche für den SuS, geht es am 16.10.15 zum nächsten Auswärtsspiel zur 2. Mannschaft des SV Wittmund, wo ein neuer Angriff auf die Tabellenspitze gestartet wird.

2.Herren TT gewinnt 9:7

Spieltag:  01.10.15
Bericht:    Fabian Kettwig vom 02.10.15

Der erste Auswärtssieg der Spielsaison 15/16 ist perfekt

2. Herren TT gewinnt 9:7 gegen MTV Aurich II

Nach zwei Heimsiegen sollte nun auch der erste Auswärtssieg der laufenden Saison eingefahren werden. Doch nach den Doppeln sah es erstmal nicht so gut aus. Die ersten zwei Doppel von Kettwig/Kruse und Sanders/Rüssmann gingen an den MTV. Gronewold/Uken holten mit ihrem Sieg den wichtigen Anschlusspunkt. Mit einem 1:2 Rückstand ging es daraufhin in die Einzel. Doch auch dort konnte der knappe Rückstand zunächst nicht aufgeholt werden. Allein Sanders, Rüssmann und Uken sorgten mit ihren Siegen dafür, dass der Rückstand nicht größer wurde. Die Spiele der ersten beiden Paarkreuze im zweiten Einzeldurchgang waren alle heiß umkämpft und gingen, bis auf das Spiel von Sanders, über die vollen fünf Sätze zugunsten des MTV aus. Mit den zwei Siegen im unteren Paarkreuz von Rüssmann und Uken konnte erstmals an diesem Abend die Führung übernommen werden. Mit der Führung von 8:7 war das Unentschieden gesichert und somit musste noch das Schlussdoppel gespielt werden. Dort standen sich Kettwig/Kruse und Schmidt/Riekena gegenüber. Nach Startschwierigkeiten im ersten Satz, konnten sich Kettwig/Kruse im vierten der hart umkämpften Sätze durchsetzen und holten somit den Siegpunkt zum 9:7 Endstand.

Mit 3 Siegen in Folge und somit immer noch Tabellenführer der Kreisliga Ost, geht es bereits am 2.10. mit einem Auswärtsspiel gegen den TuS Weene weiter.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok